DB2 Client zum Administrieren einer DB2 HADR einrichten

Folgende Scritte sind notwendig um einen DB2 Client gegen eine HADR Umgebung anzubinden.

db2 CATALOG TCPIP NODE db2node1 REMOTE db2node1.nme.local SERVER 50000 REMOTE_INSTANCE db2inst1
db2 CATALOG DB DB1 AS pri_db AT NODE db2node1

Dieser Schritt muss nach Bedarf auch für die zweite Instanz/DB durchgeführt werden:

db2 CATALOG TCPIP NODE db2node1 REMOTE db2node2.nme.local SERVER 50001 REMOTE_INSTANCE db2inst2
db2 CATALOG DB DB1 AS sta_db AT NODE db2node2

Danach ist es möglich über den HADR Manager den Status des Clusters abzurufen oder ein Takeover zu forcieren

Init.d Script für DB2 unter RHEL

Aus aktuellem Anlass habe ich ein Init.d Stript für eine DB2 Instanz unter RHEL (Redhat Enterprise Linux) geschrieben. Das Script startet nicht die Instanz direkt sondern den db2fm Dienst der die Instanz überwacht und gegebenenfalls neustartet.

Deaktivieren des DB2 eigenem  Autostart (es gibt nur einen Autostart kein sauberes Beenden der Instanz):

/opt/ibm/db2/V9.7/bin/db2fmcu -d

Desweiteren muss der Autostart der Datenbank aktivert sein. Dies ist jedoch bei einer Standard Installation der Fall.

Hier die erste Version des Scripts. Ich werde eventuell noch einen Status bzw. ein Check der Datenbank einbauen: Continue reading “Init.d Script für DB2 unter RHEL”

Installation von DB2 9.7 unter Ubuntu

Hier die notwendigen To Do’s um eine DB2 9.7.0.5 Instanz unter Ubuntu 10.04 x64 zu Installieren:

apt-get update
apt-get install libaio1 ksh libstdc++6-4.4-dev libstdc++6-4.4-pic libxft2

Danach kann man die Installation über das Setup starten:

./db2setup

Wireshark Captures zusammenfassen

Das Zusammenfassen von Wireshark Captures ist über das Tool “mergecap” möglich. Dieses liegt im “Utilities” Ordner unterhalb des Installations-Pfads.

Dieser Aufruf fasst alle *.pcap Files zu einem File zusammen:

./mergecap -w output.pcap *.pcap

 

Aktivierung von php5 bei 1&1 Webhosting

Php5 ist für die aktuellen WordPress Versionen unverzichtbar. Doch leider ist php5 bei 1&1 noch kein Standard (aktuelle Standard Version ist 4.x).

Man kann dies jedoch mit geringen Aufwand aktivieren. Hierzu muss man nur folgende Zeilen in die .htaccess einfügen (ist keine .htaccess Datei vorhanden kann diese erstellt werden):

AddType x-mapp-php5 .php
AddHandler x-map-php5 .php

1&1 biete jedoch auch die Möglichkeit php6 zu testen. Dies kann mit folgenden Eintrag aktiviert werden:

AddType x-mapp-php6 .php
AddHandler x-map-php6 .php

Quelle von 1&1: http://hilfe-center.1und1.de/hosting/scripte_datenbanken/php/18.html